Tägliche Prophylaxe für jedermann für zuhause - durch neues Mikro-Reinigungsverfahren mit reinem Ultraschall bei der Emmi-Dent Ultraschallzahnbürste (interdentalreinigung zahnarzt)

Unsere Ultraschall-Zahnbürsten sind die "beste Symphonie für die Zähne"
Die Zahl der Zahnärzte ist in den letzten Jahren auf über 60.000 gestiegen. Aber die Vierte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS IV) zeigt, dass parodontale Zahnerkrankungen überproportional stark angestiegen sind und sich damit noch vor Karies zu einer Volkskrankheit mit immer noch stark ansteigenden Zahlen entwickelt haben, mit allen damit verbundenen Risiken und Konsequenzen.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen allerdings nur einmal im Jahr eine Zahnreinigung und dabei auch nur das Entfernen des Zahnsteins. Umso bedeutender ist die jetzt vorhandene Möglichkeit einer regelmäßigen und sorgfältigen Zahnreinigung und Mundhygiene zuhause einzuschätzen, eine wirkungsvolle tägliche Prophylaxe und Therapie.

Dem interessierten Anwender öffnet sich heute ein El Dorado von Handbürsten der unterschiedlichsten Größen und Formen und Härtegraden. Außerdem gibt es elektrische Zahnbürsten, Zahnbürsten mit oszillierend-rotierender Technologie, so genannte "Schall"-Bürsten und vieles mehr. Generell gilt: elektrische Bürsten - im Gegensatz zur Handbürste - erleichtern den Anwendern die Zahnreinigung ein wenig. Beim Vergleich von Elektromodellen fand die Stiftung Warentest heraus, dass Modelle mit rotierendem Rundkopf den "schallaktiven" nicht überlegen sind.

Im Gegensatz zu allen oben genannten Reinigungsverfahren (Makroreinigung – mechanische Bewegungen mit 20.000 bis 30.000 Schwingungen pro Minute) setzt die neue Mikroreinigung (max. 96.000.000 Schwingungen pro Minute) auf eine komplett andere, "bewegungs-", fast schon berührungsfreie Ultraschalltechnologie, die zudem, und das ist ein unschätzbarer Vorteil, auch an Stellen im Mundraum reinigt, wo kein Makroreinigungsverfahren wirken kann, auch keine Zahnseide oder Interdentalbürstchen.(Multifunktionsspritze Dental )